Herzlich willkommen auf der Homepage des SV Kisselbach 1920 e.V.

Neuigkeiten:

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Programm der Sporttage des SVK vom 03.09. - 04.09.2016

Jumping Fitness: Kostenlose Schnupperstunde am 03.09.2016

Update: Zumba Fitness - Sommerpause

Kinderturnen: Jeden Mittwoch 16:00 - 17:00 Uhr

Kisselbacher Kirmes vom 24. - 27.06.2016

Bilder per Klick vergrößerbar

08.05.16: Spielbericht SV Kisselbach - SG Biebertal / Biebern III

18. Saisonspiel (Rückrunde)

SV Kisselbach - SG Biebertal / Biebern III: 1 : 1

 

Erste Hälfte hui, zweite Hälfte pfui;

Schiri Fati Karanfil lässt den Fußball zur Nebensache werden

Die erste Hälfte der Partie bot nur wenige Höhepunkte. Biebern agierte überwiegend mit langen Bällen aus der Hintermannschaft auf die schnellen Spitzen. Der SVK hatte den höheren Ballbesitz und war spieltechnisch überlegen. Doch Bieberns Abwehr zerstörte ein ums andere mal die Angriffsbemühungen des SVK. Die erste zu Ende gespielte Kombination konnte Biebern in der 42. Minute nur durch Foulspiel am einschussbereiten Saymon Ev im 16er verhindern. Der Pfiff kam; die von der Regel vorgeschriebene Karte für eine Notbremse blieb aus. Florian Liesenfeld verwandelte den Elfmeter zum 1 : 0. Schiri Karanfil pfiff das bis dahin gut geleitete Spiel pünktlich zur Pause.

Die zweite Hälfte sollte spannender werden!

 

Das Biebern wesentlich agiler in die zweite Hälfte startete und der SVK es versäumte, konsequent den Gegner in der eigenen Hälfte zu attackieren, geriet mehr und mehr in den Hintergrund. Denn Schiri Fati Karanfil machte den Kisselbacher Sportplatz zu seiner persönlichen Bühne. Mit einem Hagel an gelben Karten (9x gelb, 1x gelb-rot) und wilden Gestiken überzog er die Spieler. Jedes Wort, jeder Ballkontakt nach dem Pfiff, selbst gefaulte Spieler die sich nur über ein Foulspiel mukierten, wurden mit Gelb belegt. Und auch vor den Zuschauern machte er nicht halt, dessen Unmut er mehr und mehr auf sich zog. Dadurch wurde die Partie immer zerfahrener, was Biebern zum gerechten 1 : 1 Unentschieden in der 86. Minute nutzte.

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

01.05.16: Spielbericht SC Weiler - SV Kisselbach

17. Saisonspiel (Rückrunde)

SC Weiler - SV Kisselbach: 6 : 0

 

Fauxpas gegen Weiler - Wenn’s um nix mehr geht

Auf Tabellenplatz vier, ohne Chancen noch vorne anzugreifen, nahmen die Fußballer des SVK das Spiel gegen den Tabellenersten auf die leichte Schulter.

Trotz aller Warnungen und Bitten, mieteten die Aktiven für die Mainacht die Riegenrother Grillhütte und ließen es so richtig krachen.

Ganze 12 Spieler waren noch in der Lage am Sonntagnachmittag gegen Weiler anzutreten.

Ein Großteil davon nur zu Teilen Herr ihres Körpers.

 

Beachtet man die Voraussetzungen, tat sich der Tabellenführer die erste Halbzeit recht schwer gegen die angeschlagene Truppe. Zudem verletzte sich Kapitän Sebastian Pulcher bereits nach 11. Minuten mit einem Muskelfaserriss. Zwei Geschenke in der Defensive nutze der Tabellenführer in Kontermanier zum 2 : 0 Pausenstand.

 

Nach der Pause sollten die Ausfälle beim SVK noch deutlicher zu Tage treten, die Weiler eiskalt nutzte und das Ergebnis auf 6 : 0 nach oben schraubte.

So kann und darf man nicht agieren.

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

24.04.16: Spielbericht SV Kisselbach - SG Ehrbachtal / Ney II

16. Saisonspiel (Rückrunde)

SV Kisselbach - SG Ehrbachtal Ney II: 6 : 1

 

Oldie but Goldie - Jörg Kappes zurück im SVK-Tor

Es war die 2016er Heimpremiere des SVK. Die Graupelschauer hatten sich kurz vor Spielbeginn verzogen und so konnte die Begegnung zwischen den Gästen, als Tabellensiebter, und dem SVK auf Platz vier pünktlich starten.

 

Aufgrund der Verletzung von Stammtorhüter David Liesenfeld, kehrte der 51-jährige Jörg Kappes zwischen die Pfosten des SVK zurück. Und, so viel vorweggenommen, er machte seine Sache richtig gut!

 

Ehrbachtal zeigte sich über die komplette Partie gewohnt kämpferisch. Allerdings machte die gut gestaffelte SVK-Defensive fast alle Angriffsbemühungen der Gäste zunichte. Kisselbach, angeführt von seinem Kapitän Sebastian Pulcher, hatte das Spiel fest im Griff, war kämpferisch und spielerisch überlegen und brachte die drei Punkte sicher nach Hause. Bereits zur Pause hatten Saymon Ev und zweimal Sebastian Pulcher den Halbzeitstand von 3 : 0 erzielt.

 

In der zweiten Hälfte folgten weitere drei Tore (2 x Roman Wald, 1 x Saymon Ev) zum 6:0, bis Ehrbachtal in der 85. Minute der Ehrentreffer gelang.

 

Ein gelungener Sonntag für den SVK, der damit den 4. Tabellenplatz verteidigte.

 

Am nächsten Sonntag geht’s auswärts gegen den Tabellenführer SC Weiler. Diese Partie dürfte auch für den Tabellenzweiten aus Damscheid und Tabellendritten aus Oberwesel von großem Interesse sein, da auch diese noch Aufstiegschancen haben. Denn, stolpert Weiler gegen den SVK, könnte sich die Meisterschaft erst am letzten Spieltag entscheiden, wenn Damscheid und Weiler aufeinandertreffen. Ebenso wird Oberwesel gespannt auf unser Ergebnis sein und darauf setzen am 8. Mai gegen Damscheid zu punkten, um so seinen Hut wieder ins Aufstiegsrennen zu werfen.

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

Jumping Fitness: Erste Kurse am 03.05.2016

Mehr unter der Rubrik:

Jumping Fitness

17.04.16: Spielbericht SV Oberwesel - SV Kisselbach

15. Saisonspiel (Rückrunde)

SV Oberwesel - SV Kisselbach: 2 : 2

08.04.16: Spielbericht SSV Boppard II - SV Kisselbach

Nachholspiel (12. Saisonspiel vom 06.11.15 / Rückrunde)

SSV Boppard II - SV Kisselbach: 2 : 1

 

Kisselbach verliert die Neuansetzung gegen Boppard

Der SVK musste erneut nach Boppard reisen, weil das Spiel vom 06.11.2015 wegen Flutlichtausfall in der 82. Spielminute beim Stande von 0 : 1 für den SVK nicht gewertet und wiederholt werden musste. So die Entscheidung der Verbandsverantwortlichen.

 

Das Spiel stand für den SVK von Beginn an unter keinem guten Stern, da zahlreiche Akteure nicht zur Verfügung standen.

Boppard begann couragiert und war über weite Strecken, auf dem kleinen Kunstrasenplatz, die Spiel bestimmende Mannschaft. Kurz vor dem Pausenpfiff verwandelte Boppard einen Konter zur 1:0 Führung.

 

Nach der Pause spielte der SVK besser. In der 55. Minute konnte Sebastian Pulcher nur durch Foulspiel vom Torschuss abgehalten werden. Den folgenden Elfmeter verwandelte Florian Liesenfeld zum 1 : 1 Ausgleich. Kisselbach war nun besser im Spiel, versäumte es aber das nächste Tor zu schießen. Aber auch der SSV Boppard setzte immer wieder gefährliche Angriffe, die Torhüter David Liesenfeld ein ums andere Mal zunichte machte.

In der 82. Minute erzielte Dell Cullu durch einen unhaltbaren Schuss, aus 18 Meter, den Siegtreffer für den SSV. Dieses Mal blieb das Flutlicht bis zum Schluss an und hatte auch einen anderen Gewinner!

Jetzt werden die zuständigen Herren für den Ligabetrieb dann wohl zufrieden sein!

 

Aufstellung des SVK:

D. Liesenfeld, M. Kappes, I. Markanovic, M. Göller, J. Maas (Julian Härter), Roman Wald (46. J. Hoffmann), K. Schenten, F. Liesenfeld, S. Pulcher, C. Becker, S. Ev

 

Tore für den SVK: F. Liesenfeld (per Foulelfmeter)

 

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

Neu!!!: Jumping Fitness am 19.04.16

Am 19. April um 19 Uhr findet eine Schnupperstunde
im Jumping Fitness in Kisselbach statt.

Jumping Fitness ist ein innovatives Fitnesskonzept und vereint neben einem unglaublichen Spaßfaktor, Fitness, Wellness und pure Leichtigkeit.

Egal wie alt oder fit man ist, Dumping Fitness garantiert jede Menge Spaß aber vor allem Erfolgserlebnisse.

 

www.jumping-fitness-mainz.de

 

Eine Anmeldung zur Schnupperstunde ist erforderlich.

Infos und Anmeldung bei M. Bast oder S. Derst.

KISSELBACH wir kommen!!!!Am 19.04. um 19 Uhr starten wir mit einer Schnupperstunde im Gemeindehaus.Begrenzte...

Posted by Jumping Fitness Mainz Wiesbaden Bingen Gau-Algesheim on Montag, 4. April 2016

02.04.16: Spielbericht SG Urbar II - SV Kisselbach

14. Saisonspiel (Rückrunde)

SG Urbar II - SV Kisselbach: 0 : 1

 

SVK gewinnt sein Auftaktspiel in Laudert

Nach dreieinhalb Monaten ging der Ligabetrieb für den SVK endlich wieder los. Dass die gastgebende SG das Tabellenschlusslicht ist, war in diesem Spiel nicht zu sehen.
Klar, der Heimvorteil auf dem Ascheplatz dauerte eine gute halbe Stunde, bis der SVK sich an das Geläuf gewohnt hatte.

Urbar spielte von Beginn an couragiert und geordnet, ohne jedoch gefährlich vor’s Kisselbacher Tor zu kommen. Der SVK tat sich in der ersten Hälfte schwer und verlor immer wieder leichtsinnig den Ball. Individuelle Fehler brachten Unterstützung für des Gegners Angriffsbemühungen.

 

Zur zweiten Hälfte spielte der SVK besser; einzelne Aussetzer in der Hintermannschaft brachten dennoch den Gegner in Abschlussposition. Hier konnte sich SVK Torhüter David Liesenfeld zweimal auszeichnen, um den Winterschlafmodus seiner Vorderleute wieder gut zu machen.

Ab der 55. Spielminute gewann der SVK nun mehr Dominanz; das Flügelspiel wurde gefährlicher und der Druck auf’s Urbarer Gehäuse nahm zu.

Der Schlussmann der SG Urbar musste nun zweimal sein Können zeigen, um die einschussbereiten Roman Wald und Florian Liesenfeld vorm Torerfolg zu hindern.

In der 63. Spielminute, infolge eines Handspiels im 16er der SG Urbar, verwandelte Florian Liesenfeld den fälligen Elfmeter sicher zum

Endstand von 0 : 1.

Urbar stemmte sich der Niederlage eifrig entgegen, stellte offensiver um und wollte so den Ausgleich erzwingen. Doch die Defensive des SVK ließ nichts mehr zu.

Mit 2 Minuten Nachspielzeit pfiff Schiri Amir Salah das Spiel mit einem 3-Punkte-Gewinn für den SV Kisselbach ab.

 

Aufstellung SV Kisselbach:

D. Liesenfeld, M. Kappes (65. J. Härter), F. Kappes, F. Fischer, I. Markanovic, K. Schenten, F. Liesenfeld, S. Pulcher, R. Wald, C. Becker (65. A. Hermann),

J. Hoffmann (46. R. Knevels)

 

Torschützen:

F. Liesenfeld 0:1 (Elfmeter)

 

In der kommenden Woche hat der SVK zwei Spiele. Am Freitag, um 19:30 Uhr findet das neu angesetzte Spiel gegen den SSV in Boppard statt. Am Sonntag empfängt der SVK die SG Nörtershausen um 14:30 Uhr Zuhause.

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

Update: Tigerkids

Die Tigerkids im Alter von 2,5-6 Jahren
treffen sich ab 5.4. immer Mittwochs von 16-17 Uhr.
Als Übungsleiterin wird die Truppe neben Sabine Görs ab sofort auch von Angelika Werner unterstützt. 
Wir freuen uns auf euch!!

Neu!!!: Funktionsgymnastik ab 05.04.2016

Bericht zur Mitgliederversammlung des SV Kisselbach am 28.02.16

Bei der Mitgliederversammlung am 28. Februar im Vereinslokal Wald berichtete der Vorsitzende Lothar Gödert in seinem Rückblick über die wichtigsten Aufgaben, die im abgelaufenen Jahr angefallen sind:
die Sanierung des Vereinsheims, die Veranstaltungen Kirmes, Sporttage, Skatturnier, Schlachtfest und Weihnachtsmarkt und die neue Vereinssatzung.

 

Der stellvertretende Vorsitzende Achim Butz lieferte einen detaillierten Bericht über die Sanierung und dankte den zahlreichen Helfern, die sogar mehr als die eingeplanten Arbeitsstunden geleistet haben.
Die Finanzierung ist gesichert durch den Eigenanteil und die Eigenleistung des Vereins und Zuschüsse der Ortsgemeinde und des Sportbundes.

 

Schatzmeister Jörg Kappes nannte die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben und teilte mit, dass der Gewinn bei den Veranstaltungen leicht rückläufig war. Trotz der Ausgaben für die Sanierung konnte er eine soliden Kassenstand vermelden.

 

Die Abteilungs- und Jugendleiter gaben einen ausführlichen Überblick über den bisherigen Saisonverlauf.

 

Frank Henn, der seit Saisonbeginn die Seniorenmannschaft trainiert, lieferte die statistischen Daten zur Vorrunde und hob besonders die hohe Trainingsbeteiligung hervor.

 

Dirk Schwabe, Abteilungsleiter der Alten Herren, gab bekannt, dass eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Horn beschlossen worden ist.

 

Die neue Vereinssatzung wurde vorgelesen und im Anschluss einstimmig beschlossen.
Die Kassenprüfer Ben Kunz und Dirk Schwabe bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung, dem alten Vorstand wurde auch ohne Gegenstimmen die Entlastung ausgesprochen und gemäß der neuen Satzung ist der Vorstand um die Funktion des Beisitzers erweitert worden:

 

Der neue Vorstand:
1. Vorsitzender: Lothar Gödert,
stellvertretender Vorsitzender: Achim Butz (Wiederwahl),
1. Schatzmeister: Jörg Kappes,
stellvertretender Schatzmeister: Roman Wald (Neuwahl),
1. Geschäftsführer: Bernd Wald (WW),
2. Geschäftsführerin: Ulrike Liesenfeld,
Beisitzerin: Melanie Bast (NW, vorher 2. Schatzmeisterin)

 

Weiterhin wurden neu gewählt:
Platzkassierer: Klemens Wald,
Festausschuss: David Liesenfeld und Ben Kunz,
Ersatzkassenprüfer: Jörg Schüler

 

Im laufenden Jahr sollen noch das Mobiliar und die Theke im Sportlerheim erneuert werden und die Sanierung des Sportplatzes, die für 2017 geplant ist, wird im Herbst mit der Tiefenlockerung beginnen. Möglicherweise kommt noch der Bau eines der Minispielfelder, die Frank Gotthardt, der Vorstandsvorsitzende der Koblenzer Firma CompuGroup Medical sponsert, hinzu. Bei der Stiftung Fußball Hilft des Fußballverbandes haben wir die Bewerbungsunterlagen eingereicht.

 

Nach zweieinhalb Stunden beendete der Vorsitzende die sehr harmonisch verlaufende Versammlung mit einem nochmaligen Dank an die Ortsgemeinde, die Sponsoren und Helfer für die Unterstützung und geleisteten Arbeiten und bat die Vereinsmitglieder auch weiterhin bei den anstehenden Projekten zahlreich anzupacken.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 28.02.16

27.12.15: Meisterschaftsspiel gegen Boppard muss wiederholt werden

Das am 06.11.2015 ausgetragene Meisterschaftsspiel zwischen Boppard und Kisselbach, dass wegen abgeschaltetem Flutlicht in der 83. Spielminute beim Spielstand von 0:1 für Kisselbachabgebrochen werden musste,

muss nachgeholt werden.

Es gab viele Telefonate und Emails zwischen Vereinsvertretern und Spruchkammerangehörigen in dieser Sache. Doch überzeugt werden konnten die Herren der Spruchkammer beim FV Rheinland nicht.

Selbst kostenaufwändige Anhörungen standen zur Diskussion. Viel Aufwand, noch mehr Gerede und eine Entscheidung die man akzeptieren, aber nicht verstehen muss.

Nun denn: Dann freuen wir uns auf den neuen Kunstrasen in Boppard.

Frank Henn, Trainer SV Kisselbach

----------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------